Wir starten in die neue Saison 2018 mit super Seawolf - Schnäppchen !!!

Low Season
Im Zeitraum vom 08.03.2018 - einschließlich Safari 05.04.2018 und
vom 05.07.2018 - einschließlich Safari 30.08.2018
gilt eine Ermäßigung von 10 %
Exklusive Sudan Safaris und bestehende Angebote.

1050 Euro

945 Euro

Marine Park Nord
(Brothers-Daedalus-Elphinstone)

08.03. – 15.03.2018

 

 

Boot

Seawolf – Felo

Datum

08.03.2018- 15.03.2018

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Marine Park Nord ( Brothers-Daedalus-Elphinstone)

 

Diese anspruchsvolle Tauchsafari führt zu den Brother Islands, nach Daedalus, zum Elphinstone Reef und je nach Tourenverlauf zu einigen küstennahen Tauchplätzen um Port Ghalib wie z. B. Shaab Abu Dabab.

Die „Brothers“ gehören zu den absoluten Top-Spots der Welt! Big Brother begeistert durch spektakuläre Drop-Offs, riesige Gorgonienfächer, Weichkorallen und einen unbeschreiblichen Fischreichtum.

Wrackfans bieten die „Aida“ und „Numidia“ einmalige Taucherlebnisse. Für „Kenner“ ist trotz aller Superlative Little Brother der noch bessere Platz: mächtige Überhänge, Felder von Weich- und Hartkorallen, Schildkröten, Thunas und Makrelenschwärme gehören zum taucherischen Alltag.

Großfisch wie Fuchshaie, Hammerhaie, kapitale „Graue“, Weiß- und Schwarzspitzenhaie versammeln sich hier früh morgens und der Abenddämmerung mit zahllosen anderen Fischarten der Hochsee.

Die bis auf 500 Meter abfallenden Steilwände rund um die Daedalus Insel, etwa fünf Schiffstunden südlich der Brother Islands, bieten bei entsprechender Strömung tolle Drift-Dives.

Das wie ein Kamelbuckel aus der Tiefe ragende Elphinstone Reef  mit seinen herrlich bewachsenen Riffdächern, Steilwänden und standorttreuen Haien, ist immer wieder schön zu betauchen.

Je nach Tourenverlauf bieten die interessanten Tauchspots um Abu Dabab einen gepflegten Abschluß dieser wohl besten Route im Roten Meer.

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghalib, Abendessen, Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Angebot zum Herunterladen

999 Euro

899 Euro

Deep South / St.John’s

15.03. – 22.03.2018

 

 

Boot

Seawolf – Felo

Datum

15.03.2018- 22.03.2018

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Deep South / St.John’s

 

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben: Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Gruppe liegen weit im Süden, hinter Port Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Das spektakuläre Unterwasserleben hier, lohnt die lange Anfahrt allemal. Die Riffwände bersten vor Leben: Riesige Fächer- und Weichkorallen, Höhlen und Überhänge gehören ebenso dazu wie der im nördlichen Roten Meer vorkommende Buckelkopf-Papageienfisch mit bis zu 1,80 Meter Länge! Bis zu acht verschiedene Haiarten wie Fuchshai, Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und sogar Longimani werden hier regelmäßig gesichtet. Herrlich bewachsene Riffdächer mit viel „Kleinzeug“ sorgen für Abwechslung zu den spektakulären „Blauwasser-Tauchgängen“!

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghaleb, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Angebot zum Herunterladen

910 Euro

819 Euro

Fury Shoals

05.04. – 12.04.2018

 

 

Boot

Seawolf – Soul

Datum

05.04.2018- 12.04.2018

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Fury Shoals 

 

Die Fury Shoal Tour zeichnet sich durch ein buntes Potpourri der unterschiedlichsten Riffstrukturen, wie z.B. kleine Höhlensysteme, dicht mit Korallen bewachsene Riffblöcke, Plateaus, Canyons, Korallengärten und Steilwände, aus. Ganz zu schweigen von der unglaublichen Fischvielfalt, die das Rote Meer zu bieten hat.

Manche Leute würden am liebsten das ganze Rote Meer in 7 Tagen betauchen. Diejenigen sind auf dieser Safari definitiv fehl am Platz. Denn diese Tour zeichnet sich durch kurze Fahrtstrecken und ausgiebige Tauchgänge aus.

Wer glauben sollte, die Riffe auf dieser Tour seien vielleicht etwas langweilig, ist schief gewickelt. Vor allem, weil es viele Riffe zwischen Marsa Alam und Hamata gibt, die bei anderen Routen aufgrund mangelnder Zeit nicht angefahren werden können. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass an manch außergewöhnlich schönem Riff auch zwei Tauchgänge gemacht werden können und die Taucher nicht nur hören: „Sorry, dafür haben wir keine Zeit. Wir müssen leider

Angebot zum Herunterladen

1717 Euro

1545 Euro

Marine Park Nord 12 Tage
(Brothers-Daedalus-Elphinstone)

01.07. – 12.07.2018

 

 

Boot

Seawolf – Dominator

Datum

01.07.2018- 12.07.2018

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Marine Park Nord ( Brothers-Daedalus-Elphinstone) 12 Tage

 

Diese anspruchsvolle Tauchsafari führt zu den Brother Islands, nach Daedalus, zum Elphinstone Reef und je nach Tourenverlauf zu einigen küstennahen Tauchplätzen um Port Ghalib wie z. B. Shaab Abu Dabab.

Die „Brothers“ gehören zu den absoluten Top-Spots der Welt! Big Brother begeistert durch spektakuläre Drop-Offs, riesige Gorgonienfächer, Weichkorallen und einen unbeschreiblichen Fischreichtum.

Wrackfans bieten die „Aida“ und „Numidia“ einmalige Taucherlebnisse. Für „Kenner“ ist trotz aller Superlative Little Brother der noch bessere Platz: mächtige Überhänge, Felder von Weich- und Hartkorallen, Schildkröten, Thunas und Makrelenschwärme gehören zum taucherischen Alltag.

Großfisch wie Fuchshaie, Hammerhaie, kapitale „Graue“, Weiß- und Schwarzspitzenhaie versammeln sich hier früh morgens und der Abenddämmerung mit zahllosen anderen Fischarten der Hochsee.

Die bis auf 500 Meter abfallenden Steilwände rund um die Daedalus Insel, etwa fünf Schiffstunden südlich der Brother Islands, bieten bei entsprechender Strömung tolle Drift-Dives.

Das wie ein Kamelbuckel aus der Tiefe ragende Elphinstone Reef  mit seinen herrlich bewachsenen Riffdächern, Steilwänden und standorttreuen Haien, ist immer wieder schön zu betauchen.

Je nach Tourenverlauf bieten die interessanten Tauchspots um Abu Dabab einen gepflegten Abschluß dieser wohl besten Route im Roten Meer.

Nach der Ankunft in Hurghada  Transfer zum Schiff in Hurghada, Abendessen, Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Angebot zum Herunterladen

935 Euro

842 Euro

Deep South / St.John’s

19.07. – 26.07.2018

 

 

Boot

Seawolf – Soul

Datum

19.07.2018- 26.07.2018

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Deep South / St.John’s

 

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben: Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Gruppe liegen weit im Süden, hinter Port Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Das spektakuläre Unterwasserleben hier, lohnt die lange Anfahrt allemal. Die Riffwände bersten vor Leben: Riesige Fächer- und Weichkorallen, Höhlen und Überhänge gehören ebenso dazu wie der im nördlichen Roten Meer vorkommende Buckelkopf-Papageienfisch mit bis zu 1,80 Meter Länge! Bis zu acht verschiedene Haiarten wie Fuchshai, Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und sogar Longimani werden hier regelmäßig gesichtet. Herrlich bewachsene Riffdächer mit viel „Kleinzeug“ sorgen für Abwechslung zu den spektakulären „Blauwasser-Tauchgängen“!

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghaleb, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Angebot zum Herunterladen

1960 Euro

1764 Euro

Red Sea Highlights Süd

(Brothers-Daedalus-Elphinstone-Zabargad
Rocky Island-St.John’s-Abu Fendera )

02.08. – 16.08.2018

 

 

Boot

Seawolf – Felo

Datum

02.08.2018- 16.08.2018

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Red Sea Highlights Süd

 

Eine große Allround-Tour für Taucher mit etwas mehr Erfahrung.

Diese Tauchsafari bietet anspruchsvolle Tauchgänge, faszinierende Steilwände, wunderschöne Korallenlandschaften und viele Grossfische.

Brother Islands, Daedalus & Elphinstone ist ein Muss für alle eingefleischten Rot-Meer-Taucher! Die Route führt euch ab Port Ghaleb auf die Brother Islands mit seinen Wracks AIDA und NUMIDIA sowie die Chance auf Großfischsichtungen wie Hammerhaie, graue Riffhaie, Fuchshaie, Longimanus und Mantas. Nach den Brothers setzen wir während einer Nachtfahrt über zum Daedalus Riff, um uns dort die üppig bewachsenen Steilwände anzusehen und treffen sicherlich dort auf die Schule Hammerhaie an der Nordspitze des Riffs. Delphine, Longimanus, Fuchshaie und Mantas werden hier oft gesichtet.

Die nächste Station ist Rocky Islands und die Insel Zabargad, die wir nach einer weiteren Nachtfahrt erreichen. Wunderschöne Steilwände mit Chance auf Großfisch und Delphine erwarten uns an Rocky Island. Nur ein paar Minuten Bootsfahrt weiter liegt die Lagune der Insel Zabargad. Auch hier sind Begegnungen mit Mantas und Longimanus möglich.

Nach etwa 2 – 3 Stunden Fahrt erreichen wir am nächsten Tag die St. John`s Riffplatte. Es erwarten uns Korallengärten, Höhlen und Grotten, aber auch kleine und größere Riffe und Steilwände mit phantastischem Bewuchs.

Unsere nächste Station ist das Gebiet von Abu Fendera es liegt in der Nähe der Grenze von Ägypten zum Sudan.

Tief in den Süden soll unsere Fahrt mit dem Boot gehen. Dorthin, wo es noch keinen „Massenbetrieb an Tauchern“ gibt. Dorthin, wo es etwas Besonderes ist, an den Riffen zu tauchen, wo eine Farbenpracht und ein Reichtum an Fischen herrschen, wie man es selten sieht.

Das Haupt-Riff ist ca. 6 km lang. Entdecker-Naturen werden ein riesiges Gebiet mit schöner Korallenlandschaft vorfinden. Der Reiz dieses Riffs liegt unter anderem an der einsamen Lage – manchmal begegnet man über mehrere Tage keinem anderen Boot.

Das Haupt-Riff kann nicht als spektakulär bezeichnet werden. Ein Schmuckstück ist jedoch die „Passage“ zwischen den Riffen. Vor dem Riff gibt es zahlreiche Korallenblöcke, überwuchert von schönen Weichkorallen. An diesen Tauchplätzen trifft man sehr häufig auf  „Napoleons“ in allen Größen. Sehr beeindruckend sind auch große Schulen von Büffelkopf-Papageienfischen und die Sichtung eines Segelfischs kann einem den Atem rauben.

 

Angebot zum Herunterladen

Auf alle Buchungen für 2018

Low Season – Rabatt 10%



08.03.2018 – 05.04.2018  und

05.07.2018 – 30.08.2018

Diese Angebote gelten für alle unsere Schiffe, sofern es sich nicht um eine Sudan-Safari und bestehende Angebote handelt.