Seawolf - Schnäppchen für 2019

1040 Euro

940 Euro

Deep South-St.John’s

21.03. – 28.03.2019

Boot

Seawolf – Soul

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos und Wifi  for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Deep South-St.John’s

 

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben: Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Gruppe liegen weit im Süden, hinter Port Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Das spektakuläre Unterwasserleben hier, lohnt die lange Anfahrt allemal. Die Riffwände bersten vor Leben: Riesige Fächer- und Weichkorallen, Höhlen und Überhänge gehören ebenso dazu wie der im nördlichen Roten Meer vorkommende Buckelkopf-Papageienfisch mit bis zu 1,80 Meter Länge! Bis zu acht verschiedene Haiarten wie Fuchshai, Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und sogar Longimani werden hier regelmäßig gesichtet. Herrlich bewachsene Riffdächer mit viel „Kleinzeug“ sorgen für Abwechslung zu den spektakulären „Blauwasser-Tauchgängen“!

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghaleb, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Tourinformationen herunterladen

1100 Euro

1030 Euro

Deep South-St.John’s

04.07. – 11.07.2019

Boot

Seawolf – Soul

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos und Wifi  for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Deep South-St.John’s

 

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben: Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Gruppe liegen weit im Süden, hinter Port Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Das spektakuläre Unterwasserleben hier, lohnt die lange Anfahrt allemal. Die Riffwände bersten vor Leben: Riesige Fächer- und Weichkorallen, Höhlen und Überhänge gehören ebenso dazu wie der im nördlichen Roten Meer vorkommende Buckelkopf-Papageienfisch mit bis zu 1,80 Meter Länge! Bis zu acht verschiedene Haiarten wie Fuchshai, Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und sogar Longimani werden hier regelmäßig gesichtet. Herrlich bewachsene Riffdächer mit viel „Kleinzeug“ sorgen für Abwechslung zu den spektakulären „Blauwasser-Tauchgängen“!

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghaleb, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Tourinformationen herunterladen

2110 Euro

1980 Euro

12 Tage
Daedalus-Zabargad-Rocky Island-St.John’s-Abu Fendera

28.07. – 08.08.2019

Boot

Seawolf – Dominator

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos und Wifi  for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Daedalus-Zabargad-Rocky Island-St.John’s-Abu Fendera

 

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff nach Port Ghalib, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

Die Marinepark Süd Tour startet von Port Ghalib aus – nach 2 Tauchgängen geht es direkt in Richtung Süden zum Daedalus Riff. Schon von weitem zu sehen ist der markante Leuchtturm von Daedalus. Das Riff erstreckt sich über eine Länge von mehr als 1,2 km. Steilwandtauchen in der regelmäßig vorhandenen Strömung und Haibegegnungen kennzeichnen die Tauchgänge rund um Daedalus.

Nun geht es weiter zu den Riffen von Zabargad und Rocky Island, den am weitesten südlich gelegenen Inseln im ägyptischen Roten Meer. Unzählige Weich- und Hartkorallen erwarten die Taucher hier im tiefen Süden.  Auf dem Rückweg  fahren wir die Plätze von Sataya, Malahi, Abu Diab, Shaab Maksur, Shaab Claudia, Abu Galawa und Gota Sharm an, so dass für ausreichend Abwechslung gesorgt ist! Auch hier erwarten Euch mit großer Regelmäßigkeit Haibegegnungen – nur rund ein halbes Dutzend Safariboote laufen diese weit südlich gelegenen Riffe an.

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben: Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Gruppe liegen weit im Süden, hinter Port Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Das spektakuläre Unterwasserleben hier, lohnt die lange Anfahrt allemal. Die Riffwände bersten vor Leben: Riesige Fächer- und Weichkorallen, Höhlen und Überhänge gehören ebenso dazu wie der im nördlichen Roten Meer vorkommende Buckelkopf-Papageienfisch mit bis zu 1,80 Meter Länge! Bis zu acht verschiedene Haiarten wie Fuchshai, Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und sogar Longimani werden hier regelmäßig gesichtet. Herrlich bewachsene Riffdächer mit viel „Kleinzeug“ sorgen für Abwechslung zu den spektakulären „Blauwasser-Tauchgängen“!

Tief in den Süden soll unsere Fahrt mit dem Boot gehen. Dorthin, wo es noch keinen „Massenbetrieb an Tauchern“ gibt. Dorthin, wo es etwas Besonderes ist, an den Riffen zu tauchen, wo eine Farbenpracht und ein Reichtum an Fischen herrschen, wie man es selten sieht.

Das Haupt-Riff ist ca. 6 km lang. Entdecker-Naturen werden ein riesiges Gebiet mit schöner Korallenlandschaft vorfinden. Der Reiz dieses Riffs liegt unter anderem an der einsamen Lage – manchmal begegnet man über mehrere Tage keinem anderen Boot.

Das Haupt-Riff kann nicht als spektakulär bezeichnet werden. Ein Schmuckstück ist jedoch die „Passage“ zwischen den Riffen. Vor dem Riff gibt es zahlreiche Korallenblöcke, überwuchert von schönen Weichkorallen. An diesen Tauchplätzen trifft man sehr häufig auf  „Napoleons“ in allen Größen. Sehr beeindruckend sind auch große Schulen von Büffelkopf-Papageienfischen und die Sichtung eines Segelfischs kann einem den Atem rauben.

 

Tourinformationen MP Süd  zum Herunterladen
Tourinformationen St.John’s Herunterladen
Tourinformationen Fendera  zum Herunterladen

1100 Euro

1030 Euro

Deep South-St.John’s

08.08. – 15.08.2019

Boot

Seawolf – Soul

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos und Wifi  for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Deep South-St.John’s

 

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben: Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Gruppe liegen weit im Süden, hinter Port Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Das spektakuläre Unterwasserleben hier, lohnt die lange Anfahrt allemal. Die Riffwände bersten vor Leben: Riesige Fächer- und Weichkorallen, Höhlen und Überhänge gehören ebenso dazu wie der im nördlichen Roten Meer vorkommende Buckelkopf-Papageienfisch mit bis zu 1,80 Meter Länge! Bis zu acht verschiedene Haiarten wie Fuchshai, Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und sogar Longimani werden hier regelmäßig gesichtet. Herrlich bewachsene Riffdächer mit viel „Kleinzeug“ sorgen für Abwechslung zu den spektakulären „Blauwasser-Tauchgängen“!

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghaleb, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Tourinformationen herunterladen

1100 Euro

1030 Euro

Deep South-St.John’s

15.08. – 22.08.2019

Boot

Seawolf – Soul

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos und Wifi  for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Deep South-St.John’s

 

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben: Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Gruppe liegen weit im Süden, hinter Port Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Das spektakuläre Unterwasserleben hier, lohnt die lange Anfahrt allemal. Die Riffwände bersten vor Leben: Riesige Fächer- und Weichkorallen, Höhlen und Überhänge gehören ebenso dazu wie der im nördlichen Roten Meer vorkommende Buckelkopf-Papageienfisch mit bis zu 1,80 Meter Länge! Bis zu acht verschiedene Haiarten wie Fuchshai, Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und sogar Longimani werden hier regelmäßig gesichtet. Herrlich bewachsene Riffdächer mit viel „Kleinzeug“ sorgen für Abwechslung zu den spektakulären „Blauwasser-Tauchgängen“!

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghaleb, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Tourinformationen herunterladen

1175 Euro

1100 Euro

Marine Park Nord
(Brothers-Daedalus-Elphinstone)

22.08. – 29.08.2019

Boot

Seawolf – Felo

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos und Wifi  for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Marine Park Nord

 

Diese anspruchsvolle Tauchsafari führt zu den Brother Islands, nach Daedalus, zum Elphinstone Reef und je nach Tourenverlauf zu einigen küstennahen Tauchplätzen um Port Ghalib wie z. B. Shaab Abu Dabab.

Die „Brothers“ gehören zu den absoluten Top-Spots der Welt! Big Brother begeistert durch spektakuläre Drop-Offs, riesige Gorgonienfächer, Weichkorallen und einen unbeschreiblichen Fischreichtum.

Wrackfans bieten die „Aida“ und „Numidia“ einmalige Taucherlebnisse. Für „Kenner“ ist trotz aller Superlative Little Brother der noch bessere Platz: mächtige Überhänge, Felder von Weich- und Hartkorallen, Schildkröten, Thunas und Makrelenschwärme gehören zum taucherischen Alltag.

Großfisch wie Fuchshaie, Hammerhaie, kapitale „Graue“, Weiß- und Schwarzspitzenhaie versammeln sich hier früh morgens und der Abenddämmerung mit zahllosen anderen Fischarten der Hochsee.

Die bis auf 500 Meter abfallenden Steilwände rund um die Daedalus Insel, etwa fünf Schiffstunden südlich der Brother Islands, bieten bei entsprechender Strömung tolle Drift-Dives.

Das wie ein Kamelbuckel aus der Tiefe ragende Elphinstone Reef  mit seinen herrlich bewachsenen Riffdächern, Steilwänden und standorttreuen Haien, ist immer wieder schön zu betauchen.

Je nach Tourenverlauf bieten die interessanten Tauchspots um Abu Dabab einen gepflegten Abschluß dieser wohl besten Route im Roten Meer.

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghalib, Abendessen, Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Tourinformationen zum Herunterladen

 

 

Auf alle Buchungen 2019 haben wir für euch Sommer und Winter Angebote !!

Winter Saison von 07.03. – 03.04.2019  und
 28.11. – 02.01.2020

Sommer Saison von 04.07. – 04.09.2019

Fragt einfach nach !!!!!

Boot Show 2019 !!!!

Wir sind für Euch da!

Besucht uns auf der Boot 2019 auf ein gemütliches Anstoßen mit Sekt oder Bier.

Ihr findet uns in Halle 3 der Taucher.net-Ecke mit der Stand-Nr. F 90.22