Wir starten in die neue Saison 2018 mit super Seawolf - Schnäppchen !!!

Low Season
Im Zeitraum vom 05.07.2018 - einschließlich Safari 30.08.2018 und
vom 29.11.2018 - einschließlich Safari 27.12.2018
gilt eine Ermäßigung von 10 %
Exklusive Sudan Safaris und bestehende Angebote.

1050 Euro

950 Euro

Marine Park Nord
(Brothers-Daedalus-Elphinstone)

31.05. – 07.06.2018

 

Boot

Seawolf – Felo

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Marine Park Nord ( Brothers-Daedalus-Elphinstone )

 

Diese anspruchsvolle Tauchsafari führt zu den Brother Islands, nach Daedalus, zum Elphinstone Reef und je nach Tourenverlauf zu einigen küstennahen Tauchplätzen um Port Ghalib wie z. B. Shaab Abu Dabab.

Die „Brothers“ gehören zu den absoluten Top-Spots der Welt! Big Brother begeistert durch spektakuläre Drop-Offs, riesige Gorgonienfächer, Weichkorallen und einen unbeschreiblichen Fischreichtum.

Wrackfans bieten die „Aida“ und „Numidia“ einmalige Taucherlebnisse. Für „Kenner“ ist trotz aller Superlative Little Brother der noch bessere Platz: mächtige Überhänge, Felder von Weich- und Hartkorallen, Schildkröten, Thunas und Makrelenschwärme gehören zum taucherischen Alltag.

Großfisch wie Fuchshaie, Hammerhaie, kapitale „Graue“, Weiß- und Schwarzspitzenhaie versammeln sich hier früh morgens und der Abenddämmerung mit zahllosen anderen Fischarten der Hochsee.

Die bis auf 500 Meter abfallenden Steilwände rund um die Daedalus Insel, etwa fünf Schiffstunden südlich der Brother Islands, bieten bei entsprechender Strömung tolle Drift-Dives.

Das wie ein Kamelbuckel aus der Tiefe ragende Elphinstone Reef  mit seinen herrlich bewachsenen Riffdächern, Steilwänden und standorttreuen Haien, ist immer wieder schön zu betauchen.

Je nach Tourenverlauf bieten die interessanten Tauchspots um Abu Dabab einen gepflegten Abschluß dieser wohl besten Route im Roten Meer.

 

Angebot zum Herunterladen

875 Euro

  829 Euro

Nord/Wracks & Strait of Tiran

14.06. – 21.06.2018

 

Boot

Seawolf – Soul

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Nord/Wracks & Strait of Tiran

 

Diese Tour führt Dich zu den berühmten WRACKS im Norden des Roten Meeres, und obendrauf gibt es noch die interessanten Riffe in der Straße von Tiran.

Die Fans von alten gesunkenen Schiffen kommen bei dieser Tauchsafari garantiert auf ihre Kosten.

Zunächst geht es zum Shaab El Erg, dann stehen die Wracks von Abu Nuhas auf dem Programm, die Carnatic, Chrisoula K, Ghiannis D. Das nächste Wrack auf dem „Speiseplan“ spricht für sich selbst: Die Thistlegorm, eines der bekanntesten Wracks im gesamten Roten Meer. Der 1943 gesunkene Frachter mit seinen Motorrädern, Lastwagen und der abseits liegenden Lokomotive zieht jeden Taucher in seinen Bann.

Ausgetaucht wird dann in der Straße von Tiran, beim Jackson-, Thomas- und Gordon-Reef. Wenn es die Wetter- und Strömungsverhältnisse erlauben, kann ggf. auf dem Rückweg noch die Rosalie Moller getaucht werden – ein Wrack, das in derselben Nacht wie die Thistlegorm sank und  in der Straße von Gubal liegt.

Nach der Ankunft in Hurghada, Transfer zum Schiff in Hurghada, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Angebot zum Herunterladen

890 Euro

850 Euro

Nord/Wracks & SS Turkia

21.06. – 28.06.2018

 

 

Boot

Seawolf – Dominator

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Nord-Wracks & SS Turkia

 

Die Fans von alten gesunkenen Schiffen kommen bei dieser Tauchsafari garantiert auf ihre Kosten. Zunächst geht es zum Shaab El Erg, dann stehen die Wracks von Abu Nuhas auf dem Programm, die Carnatic, Chrisoula K, Ghiannis D.

Ein Ausflug in den Norden der Strasse von Suez führt uns dann zur Turkia. Dieses Wrack wurde erst vor Kurzem entdeckt. Die Turkia sank im Mai 1941 und liegt aufrecht am Grund zwischen 10 und 24 Meter. Da die S.S. Turkia in nicht zu tiefem Gewässer liegt und dort auch keine sehr starke Strömung herrscht muss man kein Profitaucher sein, um die Tauchgänge zu geniessen. Die Sichtweite  ist etwas geringer als an anderen Plätzen im Roten Meer, da der Golf von Suez nur etwa 60 Meter Tiefe aufweist und eine sehr stark befahrene Wasserstrasse ist.

Unsere nächste Station ist die komplett unbetauchte Birchwood II. Im Mai 2015 haben wir sie gesucht und auch gefunden.  Dieses Schiff sank 1918 und ist noch sehr gut erhalten.

Das nächste Wrack auf dem „Speiseplan“ spricht für sich selbst: Die Thistlegorm, eines der bekanntesten Wracks im gesamten Roten Meer. Der 1943 gesunkene Frachter mit seinen Motorrädern, Lastwagen und der abseits liegenden Lokomotive zieht jeden Taucher in seinen Bann. Wenn es die Wetter- und Strömungsverhältnisse erlauben, kann ggf. auf dem Rückweg noch die Rosalie Moller getaucht werden – ein Wrack, das in derselben Nacht wie die Thistlegorm sank und unterhalb von 40 m mitten in der Straße von Gubal liegt.

 

Angebot zum Herunterladen

1050 Euro

950 Euro

Marine Park Nord
(Brothers-Daedalus-Elphinstone)

21.06. – 28.06.2018

 

Boot

Seawolf – Felo

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Marine Park Nord ( Brothers-Daedalus-Elphinstone )

 

Diese anspruchsvolle Tauchsafari führt zu den Brother Islands, nach Daedalus, zum Elphinstone Reef und je nach Tourenverlauf zu einigen küstennahen Tauchplätzen um Port Ghalib wie z. B. Shaab Abu Dabab.

Die „Brothers“ gehören zu den absoluten Top-Spots der Welt! Big Brother begeistert durch spektakuläre Drop-Offs, riesige Gorgonienfächer, Weichkorallen und einen unbeschreiblichen Fischreichtum.

Wrackfans bieten die „Aida“ und „Numidia“ einmalige Taucherlebnisse. Für „Kenner“ ist trotz aller Superlative Little Brother der noch bessere Platz: mächtige Überhänge, Felder von Weich- und Hartkorallen, Schildkröten, Thunas und Makrelenschwärme gehören zum taucherischen Alltag.

Großfisch wie Fuchshaie, Hammerhaie, kapitale „Graue“, Weiß- und Schwarzspitzenhaie versammeln sich hier früh morgens und der Abenddämmerung mit zahllosen anderen Fischarten der Hochsee.

Die bis auf 500 Meter abfallenden Steilwände rund um die Daedalus Insel, etwa fünf Schiffstunden südlich der Brother Islands, bieten bei entsprechender Strömung tolle Drift-Dives.

Das wie ein Kamelbuckel aus der Tiefe ragende Elphinstone Reef  mit seinen herrlich bewachsenen Riffdächern, Steilwänden und standorttreuen Haien, ist immer wieder schön zu betauchen.

Je nach Tourenverlauf bieten die interessanten Tauchspots um Abu Dabab einen gepflegten Abschluß dieser wohl besten Route im Roten Meer.

 

Angebot zum Herunterladen

1717 Euro

1545 Euro

Marine Park Nord 12 Tage
(Brothers-Daedalus-Elphinstone)

01.07. – 12.07.2018

 

 

Boot

Seawolf – Dominator

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Marine Park Nord ( Brothers-Daedalus-Elphinstone) 12 Tage

 

Diese anspruchsvolle Tauchsafari führt zu den Brother Islands, nach Daedalus, zum Elphinstone Reef und je nach Tourenverlauf zu einigen küstennahen Tauchplätzen um Port Ghalib wie z. B. Shaab Abu Dabab.

Die „Brothers“ gehören zu den absoluten Top-Spots der Welt! Big Brother begeistert durch spektakuläre Drop-Offs, riesige Gorgonienfächer, Weichkorallen und einen unbeschreiblichen Fischreichtum.

Wrackfans bieten die „Aida“ und „Numidia“ einmalige Taucherlebnisse. Für „Kenner“ ist trotz aller Superlative Little Brother der noch bessere Platz: mächtige Überhänge, Felder von Weich- und Hartkorallen, Schildkröten, Thunas und Makrelenschwärme gehören zum taucherischen Alltag.

Großfisch wie Fuchshaie, Hammerhaie, kapitale „Graue“, Weiß- und Schwarzspitzenhaie versammeln sich hier früh morgens und der Abenddämmerung mit zahllosen anderen Fischarten der Hochsee.

Die bis auf 500 Meter abfallenden Steilwände rund um die Daedalus Insel, etwa fünf Schiffstunden südlich der Brother Islands, bieten bei entsprechender Strömung tolle Drift-Dives.

Das wie ein Kamelbuckel aus der Tiefe ragende Elphinstone Reef  mit seinen herrlich bewachsenen Riffdächern, Steilwänden und standorttreuen Haien, ist immer wieder schön zu betauchen.

Je nach Tourenverlauf bieten die interessanten Tauchspots um Abu Dabab einen gepflegten Abschluß dieser wohl besten Route im Roten Meer.

Nach der Ankunft in Hurghada  Transfer zum Schiff in Hurghada, Abendessen, Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Angebot zum Herunterladen

1050 Euro

945 Euro

Marine Park Süd
(Daedalus-Zabargad-Rocky Island)

05.07. – 12.07.2018

 

 

Boot

Seawolf – Felo

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Marine Park Süd ( Daedalus-Zabargad-Rocky Island)

 

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff nach Port Ghalib, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

Die Marinepark Süd Tour startet von Port Ghalib aus – nach 2 Tauchgängen geht es direkt in Richtung Süden zum Daedalus Riff. Schon von weitem zu sehen ist der markante Leuchtturm von Daedalus. Das Riff erstreckt sich über eine Länge von mehr als 1,2 km. Steilwandtauchen in der regelmäßig vorhandenen Strömung und Haibegegnungen kennzeichnen die Tauchgänge rund um Daedalus.

Nun geht es weiter zu den Riffen von Zabargad und Rocky Island, den am weitesten südlich gelegenen Inseln im ägyptischen Roten Meer. Unzählige Weich- und Hartkorallen erwarten die Taucher hier im tiefen Süden.  Auf dem Rückweg  fahren wir die Plätze von Sataya, Malahi, Abu Diab, Shaab Maksur, Shaab Claudia, Abu Galawa und Gota Sharm an, so dass für ausreichend Abwechslung gesorgt ist! Auch hier erwarten Euch mit großer Regelmäßigkeit Haibegegnungen – nur rund ein halbes Dutzend Safariboote laufen diese weit südlich gelegenen Riffe an.

Bevor wir wieder im Hafen Port Ghaleb einlaufen, ist das Elphinstone Reef ein weiterer Genuss! Die nördliche Spitze bietet die besten Bedingungen, um einige Hammerhaie bei einem frühen Morgen Tauchen zu treffen.

 

Angebot zum Herunterladen

955 Euro

860 Euro

Deep South / St.John’s

19.07. – 26.07.2018

 

 

Boot

Seawolf – Dominator

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Deep South / St.John’s

 

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben: Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Gruppe liegen weit im Süden, hinter Port Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Das spektakuläre Unterwasserleben hier, lohnt die lange Anfahrt allemal. Die Riffwände bersten vor Leben: Riesige Fächer- und Weichkorallen, Höhlen und Überhänge gehören ebenso dazu wie der im nördlichen Roten Meer vorkommende Buckelkopf-Papageienfisch mit bis zu 1,80 Meter Länge! Bis zu acht verschiedene Haiarten wie Fuchshai, Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und sogar Longimani werden hier regelmäßig gesichtet. Herrlich bewachsene Riffdächer mit viel „Kleinzeug“ sorgen für Abwechslung zu den spektakulären „Blauwasser-Tauchgängen“!

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghaleb, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Angebot zum Herunterladen

930 Euro

830 Euro

Nord / Wracks & Strait of Tiran

19.07. – 26.07.2018

 

 

Boot

Seawolf – Felo

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Nord / Wracks & Strait of Tiran

 

Diese Tour führt Dich zu den berühmten WRACKS im Norden des Roten Meeres, und obendrauf gibt es noch die interessanten Riffe in der Straße von Tiran.

Die Fans von alten gesunkenen Schiffen kommen bei dieser Tauchsafari garantiert auf ihre Kosten.

Zunächst geht es zum Shaab El Erg, dann stehen die Wracks von Abu Nuhas auf dem Programm, die Carnatic, Chrisoula K, Ghiannis D. Das nächste Wrack auf dem „Speiseplan“ spricht für sich selbst: Die Thistlegorm, eines der bekanntesten Wracks im gesamten Roten Meer. Der 1943 gesunkene Frachter mit seinen Motorrädern, Lastwagen und der abseits liegenden Lokomotive zieht jeden Taucher in seinen Bann.

Ausgetaucht wird dann in der Straße von Tiran, beim Jackson-, Thomas- und Gordon-Reef. Wenn es die Wetter- und Strömungsverhältnisse erlauben, kann ggf. auf dem Rückweg noch die Rosalie Moller getaucht werden – ein Wrack, das in derselben Nacht wie die Thistlegorm sank und  in der Straße von Gubal liegt.

 

Angebot zum Herunterladen

1799 Euro

1470 Euro

12 Tage 
Brothers-Daedalus-Elphinstone
Abu Nuhas-Rosalie Moller

29.07. – 09.08.2018

 

 

Boot

Seawolf – Dominator

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Brothers-Daedalus-Elphinstone-Abu Nuhas-Rosalie Moller

 

Diese anspruchsvolle Tauchsafari führt zu den Brother Islands, nach Daedalus, zum Elphinstone Reef und je nach Tourenverlauf zu einigen küstennahen Tauchplätzen um Port Ghalib wie z. B. Shaab Abu Dabab.

Die „Brothers“ gehören zu den absoluten Top-Spots der Welt! Big Brother begeistert durch spektakuläre Drop-Offs, riesige Gorgonienfächer, Weichkorallen und einen unbeschreiblichen Fischreichtum.

Wrackfans bieten die „Aida“ und „Numidia“ einmalige Taucherlebnisse. Für „Kenner“ ist trotz aller Superlative Little Brother der noch bessere Platz: mächtige Überhänge, Felder von Weich- und Hartkorallen, Schildkröten, Thunas und Makrelenschwärme gehören zum taucherischen Alltag.

Großfisch wie Fuchshaie, Hammerhaie, kapitale „Graue“, Weiß- und Schwarzspitzenhaie versammeln sich hier früh morgens und der Abenddämmerung mit zahllosen anderen Fischarten der Hochsee.

Die bis auf 500 Meter abfallenden Steilwände rund um die Daedalus Insel, etwa fünf Schiffstunden südlich der Brother Islands, bieten bei entsprechender Strömung tolle Drift-Dives.

Das wie ein Kamelbuckel aus der Tiefe ragende Elphinstone Reef  mit seinen herrlich bewachsenen Riffdächern, Steilwänden und standorttreuen Haien, ist immer wieder schön zu betauchen.

Je nach Tourenverlauf bieten die interessanten Tauchspots um Abu Dabab einen gepflegten Abschluß dieser wohl besten Route im Roten Meer.

 

MP Nord Tour zum Herunterladen

Rosalie Moller zum Herunterladen

999 Euro

899 Euro

Deep South / St.John’s

17.08. – 24.08.2018

 

 

Boot

Seawolf – Felo

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Deep South / St.John’s

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben: Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Gruppe liegen weit im Süden, hinter Port Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Das spektakuläre Unterwasserleben hier, lohnt die lange Anfahrt allemal. Die Riffwände bersten vor Leben: Riesige Fächer- und Weichkorallen, Höhlen und Überhänge gehören ebenso dazu wie der im nördlichen Roten Meer vorkommende Buckelkopf-Papageienfisch mit bis zu 1,80 Meter Länge! Bis zu acht verschiedene Haiarten wie Fuchshai, Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und sogar Longimani werden hier regelmäßig gesichtet. Herrlich bewachsene Riffdächer mit viel „Kleinzeug“ sorgen für Abwechslung zu den spektakulären „Blauwasser-Tauchgängen“!

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghaleb, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Angebot zum Herunterladen

955 Euro

859 Euro

Deep South / St.John’s

23.08. – 30.08.2018

 

 

Boot

Seawolf – Dominator

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Deep South / St.John’s

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben: Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Gruppe liegen weit im Süden, hinter Port Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Das spektakuläre Unterwasserleben hier, lohnt die lange Anfahrt allemal. Die Riffwände bersten vor Leben: Riesige Fächer- und Weichkorallen, Höhlen und Überhänge gehören ebenso dazu wie der im nördlichen Roten Meer vorkommende Buckelkopf-Papageienfisch mit bis zu 1,80 Meter Länge! Bis zu acht verschiedene Haiarten wie Fuchshai, Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und sogar Longimani werden hier regelmäßig gesichtet. Herrlich bewachsene Riffdächer mit viel „Kleinzeug“ sorgen für Abwechslung zu den spektakulären „Blauwasser-Tauchgängen“!

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghaleb, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

 

Angebot zum Herunterladen

1030 Euro

927 Euro

Marine Park Süd
(Daedalus-Zabargad-Rocky Island)

30.08. – 06.09.2018

 

 

Boot

Seawolf – Dominator

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Marine Park Süd (Daedalus-Zabargad-Rocky Island)

 

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff nach Port Ghalib, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

Die Marinepark Süd Tour startet von Port Ghalib aus – nach 2 Tauchgängen geht es direkt in Richtung Süden zum Daedalus Riff. Schon von weitem zu sehen ist der markante Leuchtturm von Daedalus. Das Riff erstreckt sich über eine Länge von mehr als 1,2 km. Steilwandtauchen in der regelmäßig vorhandenen Strömung und Haibegegnungen kennzeichnen die Tauchgänge rund um Daedalus.

Nun geht es weiter zu den Riffen von Zabargad und Rocky Island, den am weitesten südlich gelegenen Inseln im ägyptischen Roten Meer. Unzählige Weich- und Hartkorallen erwarten die Taucher hier im tiefen Süden.  Auf dem Rückweg  fahren wir die Plätze von Sataya, Malahi, Abu Diab, Shaab Maksur, Shaab Claudia, Abu Galawa und Gota Sharm an, so dass für ausreichend Abwechslung gesorgt ist! Auch hier erwarten Euch mit großer Regelmäßigkeit Haibegegnungen – nur rund ein halbes Dutzend Safariboote laufen diese weit südlich gelegenen Riffe an.

Bevor wir wieder im Hafen Port Ghaleb einlaufen, ist das Elphinstone Reef ein weiterer Genuss! Die nördliche Spitze bietet die besten Bedingungen, um einige Hammerhaie bei einem frühen Morgen Tauchen zu treffen.

 

Angebot zum Herunterladen

955 Euro

860 Euro

Deep South / St.John’s

 

08.12. – 15.12.2018

 

 

Boot

Seawolf – Dominator

Leistungen

  • halbe Doppelkabine
  • Vollpension
  • Softdrinks: Wasser, Kaffee, Tee, Säfte, (Cola, Fanta, Sprite in Flaschen)
  • 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tag 2 Tauchgänge
  • Tauchen mit Enos, Wifi  und  Nitrox 32 % for free
  • Tanks, Tauchguide, Blei

Tour: Deep South – St.John’s

 

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben: Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Gruppe liegen weit im Süden, hinter Port Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Das spektakuläre Unterwasserleben hier, lohnt die lange Anfahrt allemal. Die Riffwände bersten vor Leben: Riesige Fächer- und Weichkorallen, Höhlen und Überhänge gehören ebenso dazu wie der im nördlichen Roten Meer vorkommende Buckelkopf-Papageienfisch mit bis zu 1,80 Meter Länge! Bis zu acht verschiedene Haiarten wie Fuchshai, Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und sogar Longimani werden hier regelmäßig gesichtet. Herrlich bewachsene Riffdächer mit viel „Kleinzeug“ sorgen für Abwechslung zu den spektakulären „Blauwasser-Tauchgängen“!

Nach der Ankunft in Hurghada oder Marsa Alam, Transfer zum Schiff in Marsa Ghaleb, Abendessen und Abfahrt am nächsten Morgen.

Angebot zum Herunterladen

Auf alle Buchungen für 2018

Low Season – Rabatt 10%



05.07.2018 – 30.08.2018  und

29.11.2018 – 27.12.2018

Diese Angebote gelten für alle unsere Schiffe, sofern es sich nicht um eine Sudan-Safari und bestehende Angebote handelt.