Dive Site

Farcha/Habili Abu Fendera

Überblick

Farcha ist ein hufeisenförmiges, grosses Plateau, das mit Gruppen von kleineren Korallenblöcken besetzt ist.

Beschreibung

Am Rand des Plateaus befindet sich ein Drop off, der bis ca. 50 Meter abfällt. Der interessantere Abschnitt befindet sich jedoch auf dem Plateau in ca. 25 – 30 Metern Tiefe. Man stösst dort auf zahlreiche, unterschiedlich grosse Korallenblöcke (Ergs).

Jeweils am Ende des „Hufeisens“ gibt es 2 Dreiergruppen Habilis – so werden die Ergs genannt, die unter der Wasseroberfläche liegen. Da die beiden Gruppen recht weit auseinanderliegen, sollte man hier 2 Tauchgänge einplanen.

Man lässt sich mit dem Zodiak über den Ergs absetzen und umrundet nach Lust und Laune die Blöcke, die wunderschön bewachsen sind.

Hotspots

  • Hier lohnt es sich auch nach den kleineren Riffbewohnern Ausschau zu halten – verschiedene Arten von Nacktschnecken sind hier zuhause. Ausserdem finden sich Moränen, Blaupunktrochen, Krokodilfische, usw. - eben die üblichen Rotmeer-Bewohner.

map Tauchplan

Die Korallenblöcke

Man lässt sich mit dem Zodiak über den Ergs absetzen und umrundet nach Lust und Laune die Blöcke, die wunderschön bewachsen sind.<br/>Hier lohnt es sich auch nach den kleineren Riffbewohnern Ausschau zu halten – verschiedene Arten von Nacktschnecken sind hier zuhause. Ausserdem finden sich Moränen, Blaupunktrochen, Krokodilfische, usw. - eben die üblichen Rotmeer-Bewohner. Am Ende des Tauchgangs bringt einen das Zodiak wieder zum Boot zurück, das in der Lagune parkt.