Dive Site

Umm Gammar

Überblick

Umm Gamar ist eine kleine, mondsichelförmige Insel nord-östlich von Hurghada. Der Name bedeutet Mutter des Mondes, wahrscheinlich aufgrund der Form der Insel. Man erkennt sie leicht an ihrem auf der Nordseite befindlichen Leuchtturm.

Beschreibung

Die Insel ist von einem bis 2 km nach Norden reichenden, breiten, halb aus dem Wasser ragenden Korallenriff umgeben. Der Weg nach Umm Gamar kann wetterbedingt manchmal etwas ruppig sein, aber über dem Süd-Plateau findet man genügend Schutz um zu ankern.

Der typische Tauchgang von Umm Gamar findet an der an der östlichen Seite der Insel statt. Der Zodiak setzt einen an der gewünschten Stelle ab und man lässt sich an der östlichen Steilwand in Richtung Süden treiben, bis man 3 Korallentürme erreicht, die den Anfang des Südplateaus kennzeichnen. Zwei der Korallentürme sind hohl und mit Glasfischen gefüllt. Der Dritte hat eine große, sandige Höhle auf 27m. Alle drei sind mit purpuroten Weichkorallen bewachsen und eine Wolke aus Glasfischen tummeln sich in den Hohlräumen.

Hotspots

  • Es lohnt es sich auch immer bei etlichen kleineren Korallenblöcken oder Grotten einen Blick zu riskieren – es finden sich dort Feuerfische, Krokodilfische und sehr viel an jeglichem „Kleingetier“. Zu sehen gibt es auch viele Skorpionfische, sowie den überaus giftigen Echten Steinfisch. Wenn man ins Blaue schaut, kann man auch mal einen Adlerrochen oder Manta vorbeischweben sehen.
  • Auf dem Plateau angekommen findet man mit Sicherheit Napoleons, Muränen, Flötenfische, Fledermausfische und Wimpelfischschulen.

map Tauchplan

Östliche Seite

Der Zodiak setzt einen an der gewünschten Stelle ab und man lässt sich an der östlichen Steilwand in Richtung Süden treiben, bis man 3 Korallentürme erreicht, die den Anfang des Südplateaus kennzeichnen. Zwei der Korallentürme sind hohl und mit Glasfischen gefüllt. Der Dritte hat eine große, sandige Höhle auf 27m. Alle drei sind mit purpuroten Weichkorallen bewachsen und eine Wolke aus Glasfischen tummeln sich in den Hohlräumen.