Dive Site

Carless Riff

Überblick

Carless Reef ist ein sehr bekannter Tauchplatz, der entweder am klassischen Riff in 20 Metern Tiefe oder entlang der weniger besuchten Ostwand, die bis auf 70 Meter tief geht, durchgeführt werden kann.

Beschreibung

Das Riff besteht aus einer doppelten Korallenuntiefe, deren Nord- und Südpfeiler jeweils 3-5 Meter Tiefe erreichen. Die beiden Pfeiler sind dank des kristallinen Wassers an dieser wenig geschützten Stelle gut sichtbar.
Der Tauchgang ist wegen des fehlenden Schutzes für die Boote oft nicht durchführbar.
Berühmt ist die Tauchstelle vor allem wegen der hier beheimateten riesigen Muränen die gerne aus ihren Höhlen herauskommen.

Hotspots

  • Das Plateau ist einfach zu erkunden. Es gibt reiche Korallenformationen zu bewundern, mit denen die Pfeiler bewachsen sind. Darunter vor allem Feuerkorallen, Hart- und Weichkorallen, verschiedensten Typs. Am Grund sind, außer den schon erwähnten Muränen, viele Fischarten des Korallenriffs anzutreffen: Masken-Falterfish und Wimpelfish, die sich in ungewöhnlich zahlreichen Schwärmen zwischen den Weichkorallen versammeln, wo man manchmal auch Igelfische antreffen kann.
  • Die Vielfalt an kleinen und großen Fischen des Riffs wird durch vorbeiziehende pelagische Fischarten angereichert: darunter vor allem Silberspitzenhaie und Stachelmakrelenschwärme.